Aufgabenstellung: Den „KARLSRUHER Schatzbrief“ optimiert für Genossenschaftsbanken zur Verfügung stellen.

Die Produkte der Württembergischen Lebensversicherung AG sind unter dem Label KARLSRUHER Lebensversicherung seit vielen Jahren fester Bestandteil der Produktportfolios vieler Genossenschaftsbanken in ganz Deutschland. Ein wichtiger Kontaktpunkt, um das Interesse der Kunden zu wecken sind heute die digitalen Kanäle der Banken.

Bisher waren die zur Verfügung gestellten Produktinformationen zumeist statisch. Banken mussten einigen Aufwand betreiben, um diese Inhalte aktuell zu halten. Gerade bei Konditionsänderungen oder Anpassungen am Produkt, eine herausfordernde Aufgabe.

Das neue Rechenmodul haben wir speziell zur Implementierung in webCenter und webBank+ optimiert. So passt sich das Fenster, in dem der Rechner sich befindet, automatisch an den angezeigten Inhalt an. Damit wirkt der Rechner als Bestandteil der Seite und kann intuitiv von Kunden auf unterschiedlichen Endgeräten genutzt werden.

Wie lief das Projekt ab?

Gemeinsam mit den Mitarbeitern der Württembergische Vertriebspartner GmbH wurde auf Basis der fachlichen Vorgaben und Designvorgaben ein Prototyp erstellt. Anhand der ersten Mockups konnte schnell erkannt werden, welche Aufgaben bei der Umsetzung auftauchen könnten. So wurde beispielsweise eine Druckansicht für die Ergebnisse des Rechners implementiert.

Über die gesamte Projektphase haben sich alle Beteiligten im Projekt regelmäßig ausgetauscht. Das Projekt konnte innerhalb der Zeitvorgabe fertiggestellt werden. Neben dem Liefertermin konnten auch die gesetzten Budgetvorgaben eingehalten werden.

Das Ergebnis: Rechenmodul „KARLSRUHER Schatzbrief“

Im Mai 2019 wurde das Rechenmodul KARLSRUHER Schatzbrief bereitgestellt. Das Modul wurde speziell für die genossenschaftlichen Partnerbanken der Württembergische Vertriebspartner GmbH entwickelt. Bei der Erstellung des Moduls wurde streng auf die technischen und optischen Vorgaben der genossenschaftlichen Finanzgruppe geachtet.

Der Rechenkern und die Kondition im Hintergrund immer aktuell

Zur Berechnung der Produkte ist im Hintergrund über eine standardisierte Schnittstelle (BiPRO-Norm) der Rechenkern angebunden. Somit wird stets die Aktualität der angezeigten Informationen für den Kunden garantiert.

Über die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W)

1999 aus dem Zusammenschluss der beiden Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, entwickelt und vermittelt die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe heute die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Als börsennotierter Konzern mit Sitz in Stuttgart verbindet die W&W-Gruppe die Geschäftsfelder Wohnen, Versichern und brandpool als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Dabei setzt sie auf den Omnikanalvertrieb, der von eigenen Außendiensten über Kooperations- und Partnervertriebe sowie Makleraktivitäten bis hin zu digitalen Initiativen reicht. Derzeit arbeiten rund 13.000 Menschen im Innen- und Außendienst für die W&W-Gruppe.

Über die emnicon AG

2003 als emnicon Solutions GmbH gegründet realisieren wir gemeinsam mit unseren Kunden Internetprojekte. Schon früh entwickelte sich eine große Nähe zu den Unternehmen und Banken der genossenschaftlichen Finanzgruppe und dem Finanzsektor im Allgemeinen. Bei der Realisierung der Projekte stellen wir immer den Kundennutzen in den Mittelpunkt der Lösungen.

Wir greifen dabei auf Partner und bewährte Lösungen zurück, um unseren Kunden nachhaltige, stabile und sichere Lösungen bieten zu können.